Die richtigen Worte finden

Manche Todesfälle kann man dem Tod verzeihen. Vielleicht eine Erlösung nach langer schwerer Krankheit im hohen Alter. Dafür findet man vielleicht noch die passenden Worte. Aber der plötzliche Motorradunfall des Neffen oder die tödliche Krankheit der jungen Nachbarstochter – das lässt uns verstummen.

Dennoch möchte man den Hinterbliebenen sagen, wie leid es einem tut, wie schmerzlich man diesen Schicksalsschlag selbst empfindet und dass man trösten möchte. Manche habe die Gelegenheit, dies durch kleine Gesten auszudrücken, z. B. durch die Versorgung der Haustiere. Für die, die nach Worten suchen, haben wir einen kleinen Katalog an Formulierungen zusammengestellt, die helfen, ein Kondolenzschreiben aufzusetzen. Sie erleichtern auch den Einstieg in eigene Texte, um Beileid zu bekunden oder Hilfe anzubieten.

Im Folgenden haben wir Ihnen einen Baukasten zusammengestellt, der Ihnen helfen soll, die angemessenen Worte für Ihre persönliche Beileidsbekundung zu finden.

Hier finden Sie Beispiele für ein Kondolenzschreiben als Download:

Download